Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Greenpeace Schweiz hat am Montag den EU-Entscheid, bienenschädliche Pestizide zu verbieten, begrüsst. Die Wirkstoffe der drei Pestizide von Bayer und Syngenta würden auch in der Schweizer Landwirtschaft eingesetzt und schädigten Bienen bereits in geringsten Konzentrationen.

Die Schweizer Regierung müsse jetzt aus ihrer Starre erwachen und diese drei sowie weitere bienengiftige Pestizide sofort verbieten, heisst es in der Greenpeace-Mitteilung weiter. Die Regierung müsse die Bienen umfassend schützen, nicht die Interessen von Agrar-Konzernen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS