Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreich - Stéphane Grichting wird die AJ Auxerre im Sommer nach zehn Saisons verlassen.
Der 33-jährige Walliser kündigt seinen Abschied beim vom Abstieg bedrohten Ligue-1-Verein in einem Interview auf der Homepage "www.football.ch" an.
Grichting bestätigt auf dem Internet-Portal, dass der auslaufende Vertrag mit der AJA nicht verlängert wird. Solange Grichting noch in Auxerre ist, wird der Innenverteidiger mit den Weiss-Blauen unter dem kürzlich verpflichteten Coach Jean-Guy Wallemme um den Klassenerhalt kämpfen. Die Burgunder sind aktuell Tabellenletzter in der Ligue 1 - mit drei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer.
Grichting hatte im Sommer 2002 vom FC Sion zur AJA gewechselt. Mit dem Verein, der vom Kult-Trainer Guy Roux geprägt worden ist, hat es der Abwehrrecke bis in die Champions League geschafft. Zuletzt war er gar Captain des Teams.

SDA-ATS