Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

EM 2012 - Griechenland muss für den Rest der EM auf den Innenverteidiger Avraam Papadopoulos verzichten.
Der 27-Jährige von Olympiakos Piräus erlitt im Startspiel gegen Polen (1:1) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie und wurde schon am Samstag in seiner Heimat operiert. Damit hat sich das Abwehrproblem der Griechen verschärft. Papadopoulos' Partner Sokratis Papastathopoulos sah schon vor der Pause die Gelb-Rote Karte und ist für das nächste Spiel am Dienstag gegen Tschechien gesperrt.
Aufgrund der angespannten Situation bemühte sich der griechische Verband bei der UEFA um die Möglichkeit einer Nachnomination. Diese ist gemäss Reglement aber nur bis 24 Stunden vor Anpfiff des ersten Spiels möglich.

SDA-ATS