Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der paraguayischen Polizei ist die grösste Drogenbeschlagnahmung der Landesgeschichte gelungen. Insgesamt 1727 Kilogramm Kokain und rund 700 Kilogramm Marihuana wurden auf zwei Landgütern sichergestellt.

Das bestätigte der Chef der paraguayischen Drogenbehörde Senad, Luis Rojas. Bei den Durchsuchungen der Landgüter in den Departements Presidente Hayes und Concepción wurden mehrere Menschen festgenommen und Waffen beschlagnahmt, wie die Zeitung "ABC Color" in ihrer Online-Ausgabe berichtete. Der Marktwert der Drogen wurde von den Behörden auf 100 Mio. Dollar geschätzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS