Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der grösste Mensch der Welt hat geheiratet: Medienberichten zufolge gaben sich der Türke Sultan Kösen und seine syrische Verlobte Merve Dibo am Sonntag in Kösens Heimatstadt Mardin im Südosten der Türkei das Ja-Wort.

Kösen, der seit 2011 als grösster Mensch der Welt im Guinessbuch der Rekorde steht, ist 2,51 Meter gross. Mit immerhin 1,75 Meter ist seine frisch angetraute Frau fast fast 80 Zentimeter kleiner.

"Ich bin froh, dass ich endlich jemanden gefunden habe, der mich akzeptiert und der mich lieben wird", sagte Kösen nach der Trauung. Der 31-Jährige war wegen eines Tumors in der Hirnanhangdrüse immer weiter gewachsen.

Das Wachstum konnte erst gestoppt werden, als der Tumor 2010 bei einer Operation in den USA entfernt wurde. Seit dem vergangenen Jahr gilt Kösen als geheilt und ist nicht weiter gewachsen. Weil er Probleme mit den Gelenken hat, kann er jedoch nur mit Krücken laufen.

SDA-ATS