Navigation

Grösster Spendenaufruf der UNO-Geschichte für Pakistan

Dieser Inhalt wurde am 17. September 2010 - 21:44 publiziert
(Keystone-SDA)

New York - Wegen der Jahrhundertflut in Pakistan hat die UNO den grössten Spendenaufruf ihrer Geschichte gestartet. Gut fünf Wochen nach dem ersten sogenannten Blitzaufruf über 459 Mio. Dollar will die UNO Organisation jetzt über 2 Milliarden Dollar von ihren 192 Mitgliedern haben.
Der Spendenaufruf wendet sich an alle Mitgliedsländer, ist aber nicht verbindlich. Den bislang grössten Blitzaufruf (Flash Appeal) gab es nach dem Erdbeben in Haiti im Januar. Mit 1,44 Milliarden Dollar war er etwas höher als der fünf Jahre zuvor nach dem Tsunami im Indischen Ozean mit 1,41 Milliarden Dollar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen