Navigation

Grösstes Passagierflugzeug kommt im Januar nach Zürich

Dieser Inhalt wurde am 17. November 2009 - 13:46 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Der Airbus A380, das grösste Passagierflugzeug der Welt, landet am 20. Januar zum ersten Mal in Zürich. 24 Stunden lang werden zahlreiche Tests gemacht. Zudem lädt der Flughafen die Bevölkerung zu einem öffentlichen Anlass ein.
Bis zu 853 Fluggäste haben auf den zwei Passagierdecks im neuen Airbus Platz. Seine Flügelspannweite beträgt rund 80 Meter, angetrieben wird er von vier Triebwerken.
Bevor der Riesenvogel aber regelmässig in Zürich starten und landen darf, sind gemäss Vorschriften des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) viele Tests nötig, wie die Flughafenbetreiberin Unique mitteilte.
Sie sollen unter anderem zeigen, dass die Berechnungen in Sachen Hindernisfreiheit und Auswirkungen auf die Navigationssysteme richtig sind, dass Abfertigung, Betankung, Enteisung und Energieversorgung problemlos funktionieren. Passagiere sind bei den Tests keine dabei.
Für das interessierte Publikum gibt es am 20. und 21. Januar aber dennoch etwas zu sehen. Der Flughafen plant einen Anlass für die Öffentlichkeit. Details dazu sind aber noch nicht bekannt.
Mehrere Zürich anfliegende Fluggesellschaften - darunter die Swiss-Besitzerin Lufthansa - haben bereits Airbus-A380-Maschinen in ihrer Flotte oder bestellt, wie es in der Mitteilung heisst.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?