Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Grossbrand im Landi-Gebäude in Thusis GR

Meterhohe Flammen und eine dicke Rauchsäule: Das Landi-Gebäude in Thusis GR steht in Vollbrand.

Fabiana Calsolaro, sda

(sda-ats)

Im bündnerischen Thusis ist am Donnerstagvormittag im Landi-Gebäude ein Grossbrand ausgebrochen. Der alleinstehende Gewerbebau stand am späten Vormittag in Vollbrand.

Feuerwehr und Polizei kämpften mit einem Grossaufgebot gegen die meterhohen Flammen. Betroffen waren der 1600 Quadratmeter grosse Verkaufsladen und das Lager, wie Martin Walser, Sprecher der Kantonspolizei Graubünden, auf Anfrage erklärte.

Die unmittelbar angrenzende Landi-Tankstelle war am Mittag vom Feuer nicht betroffen. Die Feuerwehr gelang es, sie vor den Flammen zu schützen. Nach seiner Einschätzung bestehe keine Gefahr eines Tankstellenbrandes mehr, sagte Walser.

Wahrscheinlich keine Menschen verletzt

Nach ersten Erkenntnissen wurden keine Menschen verletzt. Der Brand war während der Ladenöffnungszeit ausgebrochen. Alle Angestellten konnten das Gebäude aber sicher verlassen. Die Polizei geht davon aus, dass auch alle Kunden rechtzeitig ins Freie kamen. Die letzte Gewissheit fehlt hierzu aber noch.

Die grösste Gefahr drohe von der äusserst starken Rauchentwicklung, erklärte der Polizeisprecher. Es sei noch nicht bekannt, was genau brenne und was der Rauch enthalte. Die Polizei empfahl der Bevölkerung in Thusis und in angrenzenden Ortschaften, die Fenster geschlossen zu halten.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.