Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Seattle Sounders stehen in der Major League Soccer (MLS) vor dem erneuten Einzug in den Playoff-Final. Der Titelverteidiger siegt bei Houston Dynamo 2:0.

Zum erwarteten Schweizer Duell kam es in Texas anlässlich des Halbfinal-Hinspiels nicht. Seattles Goalie Stefan Frei verpasste die Begegnung der besten beiden Teams der Western Conference kurzfristig aufgrund einer Oberschenkelzerrung. Sein Coach Brian Schmetzer hofft jedoch, im Rückspiel am 30. November wieder auf den St. Galler Rheintaler setzen zu können.

Philippe Senderos erlebte derweil einen Abend zum Vergessen. Der 32-jährige Genfer in der Innenverteidigung von Houston musste nach einer Stunde beim Stand von 0:2 verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Gastgeber hatten zu diesem Zeitpunkt nach einer Roten Karte gegen Jalil Anibaba bereits während einer halben Stunde in Unterzahl agieren müssen. Seattles Gustav Svensson und Will Bruin trafen in der ersten Halbzeit jeweils per Kopf.

Den zweiten Finalisten ermitteln Columbus Crew und der Toronto FC. Das Hinspiel in Ohio endete torlos.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS