Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die grosse Koalition in Deutschland käme nach einer aktuellen Umfrage nicht mehr auf eine absolute Mehrheit. (Archivbild Reichstag)

KEYSTONE/EPA/OMER MESSINGER

(sda-ats)

Die grosse Koalition in Deutschland verliert weiter in der Wählergunst. CDU/CSU müssen laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid einen Punkt abgeben und kommen nur noch auf 30 Prozent, wie die "Bild am Sonntag" berichtet.

Die SPD bleibt laut der Umfrage bei 17 Prozent. Zusammen bekäme das Bündnis damit keine Mehrheit mehr, sollte am nächsten Sonntag gewählt werden.

Jeweils einen Punkt zur Vorwoche zulegen können die FDP auf neun Prozent und die AfD auf 15 Prozent. Damit ist die rechtspopulistische AfD gleichauf mit den Grünen, die erneut 15 Prozent erreichten.

Die Linke fällt von zehn auf neun Prozent.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS