Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Pep Guardiola wird seinen im Sommer 2016 auslaufenden Vertrag bei Bayern München nicht verlängern. Sein Nachfolger beim deutschen Rekordmeister wird Carlo Ancelotti.

Diese erwarteten Personalien bestätigten die Münchner am Sonntagmittag. „Wir sind Guardiola dankbar für alles, was er unserem Verein seit 2013 gegeben hat. Ich bin überzeugt, dass Pep und unsere Mannschaft jetzt noch intensiver daran arbeiten werden, die grossen sportlichen Ziele zu erreichen - gerade, weil nun feststeht, dass Pep den FC Bayern verlassen wird", sagte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge

Mit Ancelotti kommt erneut ein sehr erfolgreicher Trainer zum FC Bayern. Der 56-jährige Italiener, der bei den Münchnern einen Dreijahresvertrag bis zum Sommer 2019 erhielt, gewann mit Milan (2003 und 2007) und Real Madrid (2014) insgesamt dreimal die Champions League. Nach seinem Abschied bei den Madrilenen im vergangenen Sommer machte Ancelotti an der Westküste Kanadas in Vancouver ein halbjähriges Sabbatical.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS