Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach der Entgleisung bei Eglisau ZH bleibt die Bahnstrecke nach Bülach für die Bergung des Güterzugs und Reparaturen während mehrerer Stunden unterbrochen. (Symbolbild)

KEYSTONE/URS FLUEELER

(sda-ats)

Ein Güterzug von SBB Cargo ist am Donnerstag auf offener Strecke in der Nähe des Bahnhofs Eglisau ZH entgleist. Verletzt wurde laut Angaben der SBB niemand. Die Strecke auf der Linie Zürich - Schaffhausen ist zwischen Bülach und Eglisau bis Freitagmorgen unterbrochen.

Wie die SBB am Abend über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilten, sprangen aus noch ungeklärten Gründen zwei Achsen eines Güterzugs aus den Schienen. Es seien weder Personen verletzt worden noch Gefahrengüter ausgetreten. Zu Schäden machte das Bahnunternehmen keine Angaben.

Seit 21.30 Uhr waren zwischen Bülach und Hüntwangen-Wil Ersatzbusse im Einsatz. Die S-Bahnen wendeten in Bülach und Eglisau. Betroffen war auch der Fernverkehr. Dieser wurde über Winterthur umgeleitet. Der Unterbruch der Bahnstrecke dauert laut SBB bis voraussichtlich am Freitag um 5 Uhr an.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS