Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lara Gut ist im ersten Training für die beiden Abfahrten von Lake Louise vom Freitag und Samstag vorne dabei. Als Sechste trennen sie von der Trainingsschnellsten Tina Weirather 17 Hundertstel.

"Das Knie macht überhaupt keine Probleme", stellte Gut nach dem ersten rennmässigen Belastungstest fest. Nun könne sie sich daran machen, Kilometer zu sammeln. Zu den 14 Fahrerinnen, die sich bei leichtem Schneefall innerhalb einer Sekunde klassierten, gehörte auch Joana Hählen (13./+0,91 s). Corinne Suter folgte als drittbeste Schweizerin auf Platz 19.

Hinter der Liechtensteinerin Weirather reihten sich auf den Plätzen 2, 3 und 5 die drei Italienerinnen Elena Fanchini, Sofia Goggia und Johanna Schnarf ein. Die viertbeste Zeit stellte die Deutsche Viktoria Rebensburg auf.

Im kanadischen Lake Louise stehen bis Sonntag die beiden ersten Weltcup-Abfahrten der Saison und ein Super-G auf dem Programm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS