Navigation

Hagelsturm mit starkem Regen setzt in Thun Keller unter Wasser

Über Thun ist am Mittwochnachmittag ein Hagelsturm mit starkem Regen niedergegangen. Markus Niederhauser sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 31. Mai 2017 - 19:24 publiziert
(Keystone-SDA)

Über der Region Thun ist am späteren Mittwochnachmittag ein Hagelsturm und starker Regen niedergegangen. Bei der Polizei gingen innert kürzester Zeit an die 50 Meldungen ein.

Diese betrafen vor allem vollgelaufene Keller und Heizungsräume, überflutete Strassen und überlaufene Bäche, wie Polizeisprecherin Regina Aeberli auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte.

Ein Augenzeuge berichtete von haselnuss- bis baumnussgrossen Hagelkörnern, die in Thun niedergingen. Anschliessend habe es wie aus Kübeln gegossen.

Auf dem News-Portal der "Berner Zeitung" sind Leserbilder zu sehen, die den Niedergang grösserer Hagelkörner dokumentieren. Von der Region Thun aus zog die Gewitterzelle weiter Richtung Emmental und Innerschweiz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.