Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Simona Halep gewinnt ihren erste Match als Nummer 1 der Welt. Die Rumänin schlägt bei den WTA-Finals in Singapur die formstarke Französin Caroline Garcia mit 6:4, 6:2.

Halep steht zum vierten Mal in Folge beim Saisonfinale der besten acht im Einsatz. 2014 erreichte sie den Final, den sie gegen Serena Williams verlor. Es war das bislang letzte Mal, dass sich die Weltranglisten-Erste bei den WTA-Finals durchsetzte.

Ihr zweites Gruppenspiel bestreitet Halep am Mittwoch gegen die Dänin Caroline Wozniacki (WTA 6), die sich problemlos mit 6:2, 6:0 gegen die Ukrainerin Jelina Switolina durchsetzte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS