Navigation

Hamilton bei Heim-GP auf der Pole-Position

Dieser Inhalt wurde am 04. Juli 2015 - 15:32 publiziert
(Keystone-SDA)

WM-Leader Lewis Hamilton startet bei seinem Heim-GP in Silverstone vom besten Startplatz. Der Brite gewinnt das Qualifying vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg mit 0,113 Sekunden Vorsprung.

Der Kampf um die Pole-Position für den Grand Prix von Grossbritannien wurde erwartungsgemäss einmal mehr eine teaminterne Angelegenheit. Schon zum fünften Mal in Folge monopolisieren die Autos von Mercedes die erste Startreihe. Für Lewis Hamilton ist es im neunten Saisonrennen bereits die achte Pole-Position - und die 46. insgesamt in seiner Karriere.

Platz 3 ging etwas überraschend an Felipe Massa im Williams-Mercedes. Der Brasilianer büsste jedoch bereits mehr als acht Zehntelsekunden auf die Bestzeit von Hamilton ein. Gemeinsam mit Massa in der zweiten Reihe Aufstellung nehmen wird Valtteri Bottas im anderen Auto von Williams. Damit verpasste Ferrari, das in den Trainings den zweitstärksten Eindruck hinterlassen hatte, erstmals in diesem Jahr eine Top-4-Klassierung in einer Zeitenjagd. Kimi Räikkönen wurde Fünfter, Sebastian Vettel klassierte sich im 6. Rang.

Die Sauber-Fahrer schnitten im Rahmen der (eher geringen) Erwartungen ab. Marcus Ericsson schaffte den Vorstoss in die zweite Qualifying-Runde, war im Kampf um einen Startplatz in den Top 10 allerdings chancenlos. Als 15. verpasste der Schwede diesen um 0,8 Sekunden. Felipe Nasr, der es vor zwei Wochen in Österreich ins Finale der besten zehn geschafft hatte, blieb als 16. bereits im ersten Teil der Qualifikation hängen. Immerhin liess der Brasilianer, dem für eine bessere Klassierung lediglich elf Tausendstelsekunden fehlten, beide Fahrer von McLaren-Honda hinter sich.

Dass Sauber nicht zwingend beide Autos in den zweiten Teil des Qualifyings würde bringen können, musste nach den Eindrücken in den freien Trainings befürchtet werden. Dem Sauber-Ferrari mit der Typenbezeichnung C34 liegen die schnellen Kurvenkombinationen auf dem Silverstone Circuit nicht.

Silverstone. Grand Prix von Grossbritannien. Startaufstellung: 1 Lewis Hamilton (Gb), Mercedes, 1:32,248 (229,898 km/h). 2 Nico Rosberg (De), Mercedes, 0,113 Sekunden zurück. 3 Felipe Massa (Br), Williams-Mercedes, 0,837. 4 Valtteri Bottas (Fi), Williams-Mercedes, 0,901. 5 Kimi Räikkönen (Fi), Ferrari, 1,131. 6 Sebastian Vettel (De), Ferrari, 1,299. 7 Daniil Kwjat (Russ), Red Bull-Renault, 1,388. 8 Carlos Sainz (Sp), Toro Rosso-Renault, 1,401. 9 Nico Hülkenberg (De), Force India-Mercedes, 1,425. 10 Daniel Ricciardo (Au), Red Bull-Renault, 1,695. - Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 Sergio Perez (Mex), Force India-Mercedes. 12 Romain Grosjean (Fr/Sz), Lotus-Mercedes. 13 Max Verstappen (Ho), Toro Rosso-Renault. 14 Pastor Maldonado (Ven), Lotus-Mercedes. 15 Marcus Ericsson (Sd), Sauber-Ferrari. - Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 16 Felipe Nasr (Br), Sauber-Ferrari. 17 Fernando Alonso (Sp), McLaren-Honda. 18 Jenson Button (Gb), McLaren-Honda. 19 Will Stevens (Gb), Manor-Ferrari. 20 Roberto Merhi (Sp), Manor-Ferrari. - 20 Fahrer im Training und für das Rennen qualifiziert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen