Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Verschiedene Modelle von Gebrauchtwagen bei einem Occasion-Autohändler: Trotz stagnierender Nachfrage konnten Verkäufer ihre Gebrauchtwagen in der ersten Jahreshälfte 2017 schneller an den Mann oder die Frau bringen. (Archiv)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

(sda-ats)

Von Januar bis Juni 2017 haben 442'174 Occasion-Autos den Besitzer in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein gewechselt. Das sind gerade einmal 618 Autos oder 0,1 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016.

Dennoch konnten Gebrauchtwagen schneller verkauft werden als in der Vergleichsperiode, wie der Datenanbieter Eurotax und der Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) am Donnerstag mitteilten. Durchschnittlich fand sich nach 96 Tagen ein Käufer. Die sogenannte Standzeit der Occasionen verkürzte sich damit um 3 Prozent.

Der Grund für den schnelleren Verkauf: Dank der wirtschaftlichen Erholung im Euroraum strömten weniger günstige und neuwertige Autos auf den hiesigen Occasionsmarkt.

Besonders schnell waren zum Verkauf stehende SUVs und Geländewagen sowie Kleinwagen weg. Bei der Luxusklasse, Coupés und Cabriolets hingegen dauerte es etwas länger bis zum Verkaufsabschluss.

Entgegen anderslautender Gerüchte funktioniere der Occasionsmarkt hierzulande auch für Dieselfahrzeuge, schrieben Eurotax und AGVS. Dieselautos hätten angesichts der anhaltenden Diskussion über Feinstaubemissionen und Fahrverbote in deutschen Innenstädten erstaunlich wenig ihres Wiederverkaufswertes verloren. Benzinbetriebene Autos hätten aber dennoch eine etwas stabilere Restwertentwicklung.

Bis zur Jahresmitte wurden insgesamt fast dreimal mehr Occasionsfahrzeuge als Neuwagen verkauft. Bei den neuen Autos stiegen die Verkäufe um 0,6 Prozent auf 158'918 an. Für den erfolgreichen Verkauf von Neuwagen sei der seit Jahren funktionierende Gebrauchtwagenmarkt wichtig, heisst es in der Mitteilung. Denn damit können Autohändler Autos verkaufen, die etwa Kunden für neue Autos in Zahlung gegeben haben oder die nach dem Auslaufen eines Leasingvertrages zurückgekommen sind.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS