Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Manchester United leistet sich auf dem Weg zum Meistertitel in der Premier League einen kleinen Ausrutscher. Der englische Rekordchampion kommt bei West Ham United nur zu einem 2:2.
Der einzig verbliebene Verfolger Manchester City gewann gegen Wigan Athletic mit 1:0. ManUnited führt die Tabelle nach 33 Spielen mit 81 Punkten vor den Citizens (68 Punkte) an.
Der Lokalrivale und Titelverteidiger hat ein Spiel weniger ausgetragen, darf aber am Sonntag bei Tottenham nicht verlieren, sonst könnte United durch einen Sieg am Montag gegen Aston Villa den Titel perfekt machen.
Chelsea, Gegner des FC Basel in den Europa-League-Halbfinals, belegt wieder den 3. Tabellenrang, der gleichbedeutend wäre mit der direkten Qualifikation für die nächste Champions-League-Kampagne. Die "Blues" bezwangen in ihrem Nachtragspiel auswärts Fulham mit 3:0. Routinier John Terry liess sich als Doppeltorschütze feiern. Er traf jeweils per Kopf bei Standardsituationen. Beim 2:0 kurz vor der Pause gewann er das Luftduell gegen Philippe Senderos. Der Schweizer Internationale spielte bei Fulham durch. Er wurde verwarnt. David Luiz hatte das Skore mit einem traumhaften Weitschuss eröffnet.
Resultate: Manchester City - Wigan Athletic 1:0. West Ham United - Manchester United 2:2. Fulham - Chelsea 0:3.
Rangliste: 1. Manchester United 81. 2. Manchester City 68. 3. Chelsea 61. 4. Arsenal 60. 5. Tottenham Hotspur 58. 6. Everton 56. 7. Liverpool 50. 8. West Bromwich Albion 44. 9. Swansea City 41. 10. Fulham 40. 11. West Ham United 39. 12. Southampton 38. 13. Newcastle 36. 14. Norwich City 35. 15. Sunderland 34. 16. Stoke City 34. 17. Aston Villa 34. 18. Wigan Athletic 31. 19. Queens Park Rangers 24. 20. Reading 24.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS