Gregory Sciaroni wird dem HC Davos wochenlang nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Power-Flügel erlitt im Spengler-Cup-Halbfinal gegen Lugano (0:4) eine schwere Gehirnerschütterung.

Das Spital hat der 27-Jährige inzwischen wieder verlassen. Das Rencontre mit dem Tessiner Stürmer Alessandro Bertaggia, das zur Verletzung geführt hatte, löste zunächst Diskussionen aus. Nach dem Studium der Videoaufnahmen sprachen die Bündner dann aber von einem Unfall. Die moderaten Töne sind angebracht - in den kommenden drei NLA-Runden begegnen sich die beiden Kontrahenten gleich zweimal.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.