Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sion vermochte sein erstes Heimspiel dieser Saison auf dem neuen Tourbillon-Rasen nicht zu gewinnen. Pascal Schürpf ermöglichte Luzern mit seinem Kopftor zum 1:1 den verdienten Punktgewinn.

Die Walliser starteten furios in die Partie und gingen bereits in der 5. Minute durch Robert Aquafresca mit einem wuchtigen Flachschuss in Führung. Sie vermochten den Schwung dieser frühen Führung aber nicht in weitere Treffer umzumünzen. Im Gegenteil: Die Gäste aus der Innerschweiz kamen stärker auf und vermochten verdientermassen auszugleichen. Christian Schneuwly hatte Schürpf mit einer präzisen Flanke bedient, der Basler traf mit dem Kopf herrlich in die entfernte Torecke. Und es hätte noch besser kommen können für die Luzerner: Kurz vor der Pause wurde ein Treffer von Tomi Juric zu Unrecht wegen Abseits aberkannt.

Im zweiten Umgang hielten sich die beiden Teams mit gefährlichen Torszenen zurück. Luzern stand dem Führungstreffer erst näher, als Juric nach einer Stunde einen Kopfball knapp über die Latte spedierte. Ausgerechnet der ehemalige Luzerner Topskorer Marco Schneuwly verfehlte dann in der 77. Minute das von Goalie Jonas Omlin verlassene Gehäuse der Gäste aus rund 15 Metern.

Für Aufregung hatte ansonsten einzig Sions Ersatzgoalie Kevin Fickentscher gesorgt, der nach dem Luzerner Ausgleichstreffer zu heftig von der Ersatzbank aus reklamierte und von Schiedsrichter Sandro Schärer mit der Roten Karte in die Kabine geschickt wurde.

Telegramm:

Sion - Luzern 1:1 (1:1)

9000 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 5. Aquafresca (M. Schneuwly) 1:0. 21. Schürpf (Ch. Schneuwly) 1:1.

Sion: Mitrjuschkin; Zverotic, Cümart (51. Paulo Ricardo), Bamert; Lüchinger, Kukeli, Lenjani; Karlen; Milosavljevic (61. Zock); Marco Schneuwly, Aquafresca (64. Mboyo).

Luzern: Omlin; Schwegler (69. Follonier), Schmid, Schulz, Lustenberger; Custodio, Kryeziu; Christian Schneuwly, Rodriguez (82. Ugrinic), Schürpf; Juric.

Bemerkungen: Sion ohne Carlitos, Dimarco, Mveng und Ndoye (alle verletzt). Luzern ohne Arnold, Grether, Itten, Lucas und Schindelholz (alle verletzt). Platzverweis: Sion-Ersatzgoalie Fickentscher (Reklamieren von Ersatzbank). Verwarnungen: 23. Custodio (Foul), 32. Lenjani (Foul), 67. Zverotic (Foul), 72. Mboyo (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS