Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

AHL - Roman Wick und die Binghamton Senators sind im Playoff-Final der AHL in Rücklage geraten. Die Senators verloren zuhause gegen die Houston Aeros 1:2 und liegen in der Best-of-7-Serie 1:2 zurück.
Bereits nach 68 Sekunden lagen die Senators nach einem Treffer von Houstons Captain Jon DiSalvatore im Rückstand, Verteidiger Nate Prosser erhöhte bei Spielmitte auf 2:0 für die Texaner. Zu mehr als dem Anschlusstreffer von Ryan Keller, der zu Beginn des dritten Drittels sein neuntes Playoff-Tor erzielte, reichte es für das Heimteam nicht mehr. Roman Wick bot eine unauffällige Leistung; der Klotener brachte nur einen Torschuss zustande.
Für Binghamton war es im neunten Heimspiel der Playoffs bereits die fünfte Niederlage. In den drei Finalspielen haben die Senators erst vier Tore geschossen. Auch in den Partien 4 und 5, die am Freitag und Samstag stattfinden, geniesst das Farmteam der Ottawa Senators Heimrecht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS