Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Andreas Wellinger sorgt beim Skisprung-Weltcup in Willingen für einen deutschen Heimsieg. Der 21-Jährige setzt sich in Hessen um 0,3 Punkte vor dem Österreicher Stefan Kraft durch.

Wellinger fing im Finaldurchgang den bei Halbzeit führenden Norweger Daniel-André Tande noch ab. Dieser fiel nach Schwierigkeiten während der Flugphase hinter den Österreicher Manuel Fettner auf Platz 4 zurück - unmittelbar vor Weltcup-Leader Kamil Stoch. Auf seinen zweiten Weltcup-Sieg musste Wellinger drei Jahre warten; erstmals hatte der Bayer auf höchster Stufe Mitte Januar 2014 in Wisla triumphiert.

Schweizer Springer waren in Willingen nicht am Start. Stattdessen absolvierten Simon Ammann, Gregor Deschwanden, Gabriel Karlen und Killian Peier an diesem Wochenende zwei Wettkämpfe im Continental-Cup in Bischofshofen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS