Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die in der Swiss League als Qualifikationssieger feststehenden Rapperswil-Jona Lakers kommen zu einem standesgemässen 3:1-Heimsieg gegen den Tabellenvierten Thurgau.

Martin Ness machte neun Sekunden vor Spielende in Unterzahl mit einem Schuss ins leere Tor den Sieg für die St. Galler perfekt.

Der deutsch-schweizerische Doppelbürger Ness wurde von den Lakers vor zwei Wochen vom DEL-Klub Krefeld in die Schweiz zurückgeholt.

Tabelle:

1. Rapperswil-Jona Lakers 44/104 (175:77). 2. Langenthal 44/88 (156:103). 3. Ajoie 45/76 (156:129). 4. Thurgau 44/75 (132:119). 5. Olten 44/75 (124:115). 6. La Chaux-de-Fonds 44/74 (158:130). 7. Visp 44/70 (123:110). 8. EVZ Academy 44/59 (137:163). 9. GCK Lions 44/51 (122:165). 10. Winterthur 44/33 (104:184). 11. Biasca Ticino Rockets 45/24 (67:159). - Die ersten acht Teams sind für die Playoffs qualifiziert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS