An der Feier zu ihrem 90. Geburtstag im Gemeindehaus von Trogen (AR) hat die Schriftstellerin Helen Meier am Mittwoch mit einer Überraschung aufgewartet.

Nach einer Festansprache von Franz Hohler schloss sie ihre Lesung aus ihrem neuesten Buch "Der weissen Vogel, der Hut und die Prinzessin" mit der Ankündigung, aus ihren Ersparnissen das Erscheinen der Pestalozzi-Schüleragenda "Zukunft" zu ermöglichen. Das teilte Charles Linsmayer, der Herausgeber des Bandes, am Abend mit.

Patrick Savolainen, Mitglied der Redaktion, war extra aus Stockholm angereist, wo er mit der Umweltaktivistin Greta Thunberg über das Konzept der Zukunftsagenda beriet. Er bedankte sich bei der betagten Sponsorin und stellte dem Festpublikum das Cover des im Mai 2020 erscheinenden Kalenders vor.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.