Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Henri Laaksonen steht nächste Woche in Wimbledon erstmals im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers.

Der 25-jährige, in Finnland geborene Schweizer gehört nach Forfaits von Konkurrenten zu den 106 Spielern, die direkt für das Turnier zugelassen sind.

In den letzten vier Jahren ist Laaksonen elfmal in der Qualifikation zu einem Major-Turnier gescheitert. Derzeit ist der Davis-Cup-Spieler als Nummer 101 in der Weltrangliste so gut klassiert wie noch nie.

SDA-ATS