Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Nach nicht mal sechs Minuten ist Hector Herreras Startelf-Debüt in der Champions League schon wieder vorbei. Der Mexikaner des FC Porto wird in Rekordzeit vom Platz gestellt.
Das ging aber rassig: Nach nicht mal sechs Minuten war Héctor Herreras Startelf-Debüt am Dienstagabend in der Champions League schon wieder vorbei. Erst sah der Profi des FC Porto beim 0:1 gegen Zenit St. Petersburg Gelb wegen eines Fouls. Dann verliess er die Freistossmauer zu früh - Konsequenz: die früheste Gelb-Rote Karte der Königsklassen-Historie. Auf dieses Stück Geschichte hätte der Mexikaner wohl gern verzichtet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS