Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lleyton Hewitt (34) ist wie erwartet der neue Davis-Cup-Captain Australiens. Die ehemalige Weltnummer 1 wird voraussichtlich nach dem Australian Open 2016 seine Aktivkarriere beenden.

Hewitt gehörte 1999 und 2003 dem australischen Team an, das die begehrte Davis-Cup-Trophäe im Nationen-Wettbewerb gewann. Der zweimalige Grand-Slam-Champion (US Open 2001 und Wimbledon 2002) tritt die Nachfolge von Wally Masur an, der das Team seit dem Rücktritt von Pat Rafter im vergangenen Januar betreut hatte.

Australien wartet seit 2003 auf seinen 29. Davis-Cup-Titel. In diesem Jahr scheiterten die "Aussies" in den Halbfinals an Grossbritannien. Bei der 2:3-Niederlage bestritt Routinier Hewitt an der Seite von Sam Groth das Doppel, das sie gegen das Bruderpaar Andy und Jamie Murray in fünf Sätzen verloren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS