Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jonas Hiller ist bei Calgarys neuntem Saisonsieg (6:4 gegen Florida) ein entscheidender Faktor. Der Schweizer Goalie wird auswärts gegen die Panthers beim Stand von 3:4 eingewechselt und hält alles.

Calgary lag in Florida nach 27 Minuten 1:3 im Rückstand. Als Goalie Hiller in der 34. Minute für den Finnen Karri Ramo eingewechselt wurde, hiess es aus Sicht der Flames 3:4. Der Appenzeller liess jedoch in den verbleibenden 26 Minuten keinen Gegentreffer mehr zu (9 Paraden). Gar nicht gut lief es Hillers Mitspieler Sven Bärtschi. Der Berner Stürmer kam in nur sieben Minuten Einsatzzeit auf eine Minus-3-Bilanz. Rafael Diaz war bei den Flames einmal mehr überzählig.

Zwei Tage nachdem er bei Colorados Sieg gegen Toronto brilliert hatte, agierte Reto Berra in Philadelphia weniger glücklich. Der Zürcher, der 23 Schüsse hielt, konnte die 3:4-Niederlage nicht verhindern. Die Flyers, die nach dem Mitteldrittel 4:0 führten, kamen allerdings am Ende noch ins Zittern. Colorado gelangen im letzten Abschnitt innert zehn Minuten drei Treffer. Mark Streit blieb bei Philadelphias fünftem Sieg in Serie ohne Skorerpunkt.

Siegreich blieb in der Nacht auf Sonntag auch Roman Josi, der sich mit den Nashville Predators auswärts in St. Louis 2:1 durchsetzte. Der Berner Verteidiger gab in der 28. Minute den Assist zum 1:1-Ausgleich. Verteidiger Mirco Müller gewann mit den San Jose Sharks auswärts gegen die Dallas Stars nach 1:3-Rückstand noch 5:3.

Für Minnesotas Stürmer Nino Niederreiter (1:2 in Montreal) und Vancouvers Verteidiger Luca Sbisa (1:5 in Los Angeles) setzte es hingegen Niederlagen ab.

NHL. Die Spiele in der Nacht auf Sonntag mit Schweizer Beteiligung: Florida Panthers - Calgary Flames (mit Hiller/ab 34./9 Paraden und Bärtschi, ohne Diaz/überzählig) 4:6. Philadelphia Flyers (mit Streit) - Colorado Avalanche (mit Berra/23 Paraden) 4:3. Montreal Canadiens - Minnesota Wild (mit Niederreiter) 4:1. Dallas Stars - San Jose Sharks (mit Müller) 3:5. Los Angeles Kings - Vancouver Canucks (mit Sbisa, ohne Weber) 5:1. St. Louis Blues - Nashville Predators (mit Josi/Assist zum 1:1) 1:2.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS