Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neben Roger Federer haben in Wimbledon-Turnier auch Martina Hingis im Mixed und die Juniorin Simona Waltert noch Chancen auf den Titel.

Hingis zog mit ihrem Partner Jamie Murray in der Mixed-Konkurrenz problemlos und ohne Satzverlust in die Halbfinals ein. Das topgesetzte Tandem bezwang das britische Duo Ken Skupski/Jocelyn Rae 6:4, 6:4 und trifft nun auf die brasilianisch-spanische Kombination Marcelo Demoliner/Maria José Martinez Sanchez.

Ebenfalls in der Runde der letzten vier steht Waltert. Die 16-jährige Churerin setzte sich in den Viertelfinals gegen Sofia Sewing 6:2, 3:6, 6:3 durch und trifft am Freitag mit Ann Li auf eine weitere Amerikanerin.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS