Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Musikfestival Touch the Air in Wohlen AG ist am Sonntag zu Ende gegangen. Die Programm-Mischung aus Elektro und Hip Hop zog während vier Tagen insgesamt 45'000 Besucher an, wie die Veranstalter mitteilten.

Aus der Hip-Hop-Welt traten Schwergewichte wie Boot Camp, Redman, Cypress Hill oder Wu-Tang Clan auf. Als weitere Höhepunkte bezeichneten die Organisatoren die Konzerte der deutschen Rapper Kool Savas und Bushido oder jener des US-Amerikaners B.o.B.

Im "Electric Ballroom" traten am Freitag die Szeneüberflieger Calvin Harris und Steve Aoki auf. "Das musikalische Konzept mit dem Parallel-Programm von Hip Hop und Elektro funktionierte auch in diesem Jahr bestens", wird Festivalsprecher Ferris Bühler in der Mitteilung zitiert.

Ob nächstes Jahr wieder ein Touch-the-Air-Festival in Wohlen stattfinden wird, ist noch offen. Vom 5. bis am 7. Juli 2013 ist im Rahmen des Zürifäscht eine Ausgabe des Festivals Touch the Lake direkt am Zürichsee geplant. Dort fand vor fünf Jahren die erste Ausgabe der Festivalreihe statt.

SDA-ATS