Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Guillaume Hoarau bleibt den Young Boys längerfristig erhalten. Der 32-jährige Stürmer verlängert mit dem Super-League-Zweiten vorzeitig um zwei Jahre bis 2020.

Hoarau, dessen Vertrag im Sommer 2018 ausgelaufen wäre, soll sich trotz lukrativer Angebote für einen Verbleib in Bern entschieden haben.

Hoarau spielt seit Sommer 2014 für YB. In der laufenden Saison hat er in 15 Super-League-Partien 14 Tore erzielt, in der Europa-League-Gruppenphase traf er in vier Spielen fünf Mal. Gesamthaft hat der Franzose, der im Januar zum Super-League-Spieler des Jahres 2016 ausgezeichnet worden ist, für die Young Boys bisher 85 Ernstkämpfe bestritten und dabei 61 Tore erzielt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS