Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Hochschule Luzern bietet neu Hauptfach "Jodel" mit Nadja Räss

Jodeln will gelernt sein: An der Hochschule Luzern gibt es ab Herbst 2018 ein Hauptfach Jodel. (Symbolbild)

KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

(sda-ats)

Master of Arts in Music - mit Hauptfach Jodel: Diesen Titel können Studierende am Departement Musik der Hochschule Luzern ab dem Studienjahr 2018/2019 anstreben. Es ist eine Premiere in der Schweiz. Studienleiterin ist die Schweizer Jodlerin Nadja Räss.

Seit 2012 hätten über 20 Männer und Frauen einen Abschluss im Studienbereich Volksmusik gemacht, teilte die Hochschule am Donnerstag mit. Derzeit seien rund 15 Personen im Studiengang eingeschrieben, sagte Studienkoordinator Hämi Hämmerli auf Anfrage.

Bislang konnten diese als Hauptfach sowohl klassische Instrumente, als auch typische Volksmusikinstrumente wie Schwyzerörgeli oder Hackbrett wählen. Ab Herbst 2018 kommt nun auch Jodel dazu.

Unterrichtet wird das neue Angebot von der bekannten Schweizer Jodlerin Nadja Räss. Im Jodeln fehlt es laut Räss bisher an gut ausgebildeten Gesangspädagogen. Diese würden nebst einer sehr guten technischen Beherrschung des Jodel als ihr "Instrument", auch eine vertiefte Auseinandersetzung mit den verschiedensten Stilen und Klangfarben benötigen.

Räss übernimmt zudem die Gesamtleitung des Studienbereichs Volksmusik. Damit werde der Bereich insgesamt gestärkt und ausgebaut. Die Hochschule Luzern ist die Fachhochschule der sechs Zentralschweizer Kantone und vereinigt die Departemente Technik & Architektur, Wirtschaft, Informatik, Soziale Arbeit, Design & Kunst sowie Musik.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.