Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - In der Gruppe D verhindert der bisher verlustpunktlose Leader Holland in extremis eine Blamage.
Die "Oranjes" lagen bis in die 94. Minute mit 1:2 im Rückstand, ehe Robin van Persie mit einem Foulpenalty noch zum 2:2-Schlussresultat ausglich.
Konstantin Vassiljev vom russischen Erstdivisionsklub Amkar Perm hatte Estland mit einer Doublette in Führung gebracht. Die Sensation war für die Balten zum Greifen nah. Doch dann verursachte dieser Vassiljev in der Nachspielzeit mit einem Foul an Van Persie den Strafstoss, mit dem der Sieg vergeben wurde. Der Gefoulte trat gleich selbst an vom Elfmeterpunkt aus. Für Holland dürfte der kleine Ausrutscher in Tallinn trotzdem ohne Folgen bleiben. Der Vorsprung auf den Rest ist immer noch komfortabel.
Im Kampf um Platz 2 haben die Rumänen wieder die besten Karten. Sie setzten sich zuhause in Bukarest gegen den direkten Konkurrenten Ungarn mit 3:0 durch. Matchwinner für Rumänien war ein Vereinsloser. Ciprian Marica, der sich seit seinem Abgang auf Schalke auf Klub-Suche befindet, brachte sein Team schon in der zweiten Minute in Führung und leistete nach einer halben Stunde die Vorarbeit zum 2:0. Jenen Treffer erzielte Mihai Doru Pintilii. Er steht bei Steaua Bukarest unter Vertrag, einem Gegner des FC Basel in der Champions-League-Gruppenphase.
Chancen auf die WM-Teilnahme dürfen sich auch noch die Türken ausrechnen. Sie meisterten die Pflichtaufgabe gegen Underdog Andorra mit einem 5:0 souverän. Als dreifacher Torschütze zeichnete sich Umut Bulut von Galatasaray Istanbul aus.
Rumänien - Ungarn 3:0 (2:0). - Tore: 2. Marica 1:0. 31. Pintilii 2:0. 88. Tanase 3:0. - Bemerkungen: Ungarn mit Vanczak (Sion/verwarnt).
Türkei - Andorra 5:0 (2:0). - Tore: 35. Umut Bulut 1:0. 39. Umut Bulut 2:0. 64. Burak Yilmaz 3:0. 68. Umut Bulut 4:0. 94. Arda Turan 5:0.
Estland - Holland 2:2 (1:1). - Tore: 2. Robben 0:1. 18. Vassiljev 1:1. 57. Vassiljev 2:1. 94. Van Persie (Foulpenalty) 2:2.
Holland: Vorm; Willems (75. De Guzman), De Vrij (67. Bruma), Martins Indi, Janmaat; Robben, Sneijder, Strootman, Schaars; Van Persie, Lens (67. Kuyt).
Bemerkungen: 93. Gelb-Rot gegen Piiroja (Estland).
Rangliste: 1. Holland 7/19. 2. Rumänien 7/13. 3. Ungarn 7/11. 4. Türkei 7/10. 5. Estland 7/7. 6. Andorra 7/0.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS