Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Feuerwehr musste die Holzstatue zersägen, um den Brand zu löschen.

Kapo Glarus

(sda-ats)

Unbekannte haben am Samstagabend im Bahnhofgebäude Glarus die Holzstatue "Venus" angezündet. Die Feuerwehr musste die Statue mithilfe eines Forstwartes zersägen und abtransportieren, damit der Brand vollständig gelöscht werden konnte.

Durch die Brandentwicklung im Innern der Statue fing sie stark an zu motten, wie die Kantonspolizei Glarus am Sonntag mitteilte. An der zerstörten Statue entstand ein Sachschaden von rund 40'000 Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS