Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der französische Hotelkonzern Accor hat im Jahr 2014 einen kräftigen Gewinnsprung von 77 Prozent hingelegt. Unter dem Strich verdiente der Betreiber von Hotelketten wie Ibis, Mercure, Pullman und Sofitel 223 Mio. Euro, wie er am Mittwoch in Paris mitteilte.

Dazu trugen auch gesunkene Finanzierungskosten bei. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern legte um 16 Prozent auf 602 Mio. Euro zu. Der Umsatz kletterte um vier Prozent auf 5,45 Mrd. Euro.

Die Aktionäre sollen mit einer um 19 Prozent auf 95 Cent erhöhten Dividende an der Entwicklung teilhaben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS