Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

HSV verpasst ersten Heimsieg seit April

Der Hamburger SV kommt in der Bundesliga im Heimspiel gegen Hoffenheim nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach dem 1:1 verpassen die Norddeutschen den ersten Heimsieg seit dem 4. April.

Mit sechs Punkten verbesserte sich der HSV, bei dem Valon Behrami und Johan Djourou durchspielten, aber zumindest auf den Relegationsplatz der Bundesliga. Anthony Modeste (15.) brachte Hoffenheim in Führung, Pierre-Michel Lasogga (34.) traf zum verdienten Ausgleich. Die Hoffenheimer (mit Pirmin Schwegler, ab 91. mit Steven Zuber) sind nach acht Runden weiter unbesiegt.

Paderborn bleibt weiter in der Erfolgsspur. Der Aufsteiger gewann sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1 und ist nach dem dritten Saisonsieg schon Tabellen-Siebter. Die Treffer für die Paderborner erzielten Marvin Ducksch (66.), Uwe Hünemeier (79.) und Stefan Kutschke (85.). Für die Eintracht-Führung hatte Alex Meier (57.) gesorgt. Durch die Niederlage verpasste die Eintracht den Sprung auf den dritten Rang hinter Leader Bayern München und Borussia Mönchengladbach.

Hamburger SV - Hoffenheim 1:1 (1:1). - Tore: 15. Modeste 0:1. 34. Lasogga 1:1. - Bemerkungen: Hamburger SV mit Behrami und Djourou, Hoffenheim mit Schwegler und ab 91. mit Zuber.

Paderborn - Eintracht Frankfurt 3:1 (0:0). - Tore: 57. Meier 0:1. 66. Ducksch 1:1. 79. Hünemeier 2:1. 86. Kutschke 3:1. - Bemerkung: Frankfurt mit Seferovic.

Resultate vom Samstag: Bayern München - Werder Bremen 6:0. Mainz - Augsburg 2:1. Hannover 96 - Borussia Mönchengladbach 0:3. SC Freiburg - Wolfsburg 1:2. VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen 3:3. 1. FC Köln - Borussia Dortmund 2:1. Schalke 04 - Hertha Berlin 2:0.

Rangliste: 1. Bayern München 20. 2. Borussia Mönchengladbach 16. 3. Mainz 14. 4. Hoffenheim 14. 5. Wolfsburg 14. 6. Bayer Leverkusen 13. 7. Paderborn 12. 8. Eintracht Frankfurt 12. 9. Schalke 04 11. 10. Hannover 96 10. 11. 1. FC Köln 9. 12. Augsburg 9. 13. Hertha Berlin 8. 14. Borussia Dortmund 7. 15. VfB Stuttgart 6. 16. Hamburger SV 6. 17. SC Freiburg 5. 18. Werder Bremen 4.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.