Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Hugh Grant will nicht zu Sitcom "Two and a Half Men"

Der britische Schauspieler Hugh Grant der als Nachfolger für den gefeuerten Charlie Sheen in der CBS-Sitcom "Two and a Half Men" im Gespräch war, hat das Angebot des Senders ausgeschlagen. Dies berichtet das Entertainment-Portal "deadline.com.".

Charlie Sheen war wegen seiner Alkohol- und Sex-Eskapaden im März von CBS gefeuert worden. Hugh Grant der sich lieber auf seine Kinokarriere konzentrieren will, war allerdings nur einer von mehreren möglichen Kandidaten.

Auch die Schauspieler Rob Lowe ("West Wing", 47) und John Stamos ("Emergency Room", 47) könnten den Platz des hochbezahlten Sheen einnehmen. Dieser hatte pro Folge angeblich eine Million US-Dollar kassiert.

Ein Sprecher des Senders stellte bereits klar, dass der neue Mann bei "Two and a Half Men" deutlich weniger verdienen werde.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.