Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mehrere hundert Fans haben in Berlin um den britischen Musiker David Bowie getrauert. Sie versammelten sich im Meistersaal der Hansa-Tonstudios in Kreuzberg. Bowie hatte dort in den 1970er Jahren unter anderem seine Platte "Heroes" aufgenommen.

"Es geht allen hier so, dass man es nicht fassen kann", sagte Fan Antje Bones, die als eine der ersten Trauernden gekommen war. Die Trauerfeier sollte nach Angaben des Veranstalters Berlin Music Tours den ganzen Tag dauern.

Bowie war am Sonntag im Alter von 69 Jahren an Krebs gestorben. Von 1976 bis 1978 hatte er im Westberliner Stadtteil Schöneberg gelebt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS