Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ikea-Lampenfuss mit Stromschlaggefahr

Der schwedische Möbelhändler Ikea ruft seine Lampen "Gothem" zurück. Im Lampenfuss aus Metall wurden defekte Kabel gefunden. Damit droht ein Stromschlag. Auch wenn die Lampen funktionieren, sollten sie zurückgegeben werden.

Die Lampen werden in allen Filialen gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgenommen, wie Ikea am Donnerstag mitteilte. Kaufbelege sind dabei nicht nötig. Vom Rückruf betroffen sind alle drei Modelle der "Gothem"-Lampe, zwei Tischlampen und eine Stehlampe.

Nach Ikea-Angaben sind keine Meldungen eingetroffen, dass Menschen verletzt wurden. Zwei Kunden und jemand aus der Verkaufsabteilung erlitten aber bereits einen Stromschlag. Die Lampen waren seit Oktober 2015 im Verkauf.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.