Navigation

Ikea ruft Fledermaus-Kostüm wegen Strangulierungsgefahr zurück

Dieser Inhalt wurde am 06. April 2016 - 11:04 publiziert
(Keystone-SDA)

Ein Fledermaus-Umhang von Ikea kann für Kinder gefährlich werden. Das Einrichtungshaus ruft das Kostüm wegen Verletzungs- und Strangulierungsgefahr zurück.

Das Produkt wurde umgehend vom Markt genommen, wie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen am Mittwoch mitteilte. Zu schweren Verletzungen ist es gemäss Ikea nicht gekommen. Drei Kinder hätten sich beim Spielen mit dem Fledermaus-Kostüm Kratzer und Schrammen am Hals zugezogen, schreibt Ikea in einer Mitteilung. Eine ärztliche Behandlung sei in keinem Fall nötig gewesen. Der Kaufpreis wird zurückerstattet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen