Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

28,3 Kilogramm Kokain sind im ersten Quartal 2013 am Flughafen Zürich sichergestellt worden. Zudem beschlagnahmten Zoll und Kantonspolizei 37,3 Kilogramm Khat. Im ersten Quartal 2012 waren es rund 20 Kilogramm Kokain und 70 Kilogramm Khat.

Wegen Drogenschmuggels verhaftet wurden in den ersten drei Monaten des Jahres 13 Männer und zwei Frauen im Alter von 21 bis 56 Jahren, wie die Zürcher Kantonspolizei in ihrer Mitteilung vom Montag schreibt. Die Festgenommenen stammen aus Brasilien, Griechenland, Nigeria, Portugal, Bulgarien, Deutschland, Litauen, Surinam, der Türkei und der Schweiz.

Vier Drogentransporteure wurden mit Kokain im Körper erwischt. Weitere vier Kuriere transportierten das Rauschgift lose im Gepäck oder in Lebensmittelverpackungen. Drei Schmuggler hatten die Betäubungsmittel am Körper befestigt.

In zwei Fällen waren die Drogen im Gepäck eingebaut. Je einmal wurde versucht, das Rauschgift verflüssigt oder eingewaschen in Kleider in die Schweiz einzuführen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS