Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sieben von zehn Schweizerinnen und Schweizern besitzen laut einer Umfrage mindestens eine Kreditkarte. Das sind 15 Prozent mehr als vor drei Jahren. Zudem wurde nur bei einem von 20 Kreditkartenbesitzern seit 2010 die Karte missbräuchlich verwendet.

Die Missbrauchsrate in der Schweiz ist damit deutlich geringer als beispielsweise in den USA. Grund dafür seien Sicherheitsmassnahmen wie Chips, geheimer Kennzahl oder Online-Sicherheitssysteme, teilte der Preisvergleichsdienst Comparis am Dienstag mit.

Im Rahmen der vom Marktforschungsinstitut GfK im Auftrag von Comparis durchgeführten Umfrage wurden im Mai und Juni gesamthaft 1231 Kreditkartenbesitzer zu ihren Erfahrungen und zu ihrer generellen Zufriedenheit befragt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS