Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Mordanschlag auf einen Polizisten vor einer Woche ist in Nordirland erneut eine Bombe gefunden worden. Der Sprengsatz war in einem Kleinlaster versteckt, der an der Hauptstrasse von Belfast nach Dublin in der Nähe der irischen Grenze gefunden wurde, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Bombe sei kontrolliert gesprengt worden. Erst vor einer Woche war in der Stadt Omagh ein 25 Jahre alter Polizist durch eine Autobombe getötet worden.

Die Tat wird republikanischen Separatisten zugerechnet. Die Polizei hat inzwischen drei Männer festgenommen, die mit dem Anschlag in Verbindung gebracht werden. Eine Anklage wurde jedoch noch nicht gefertigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS