Navigation

In Sarnen sind ausgewählte Werke von HR Giger zu sehen

Dieser Inhalt wurde am 12. Dezember 2010 - 12:22 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Auf dem Landenberg in Sarnen ist am Sonntag eine Ausstellung mit Werken von HR Giger eröffnet worden. Bis zum 10. April 2011 sind Gemälde, Zeichnung, Skulpturen und Schmuck des Künstlers zu sehen.
HR Giger hat im vergangenen Februar seinen 70. Geburtstag gefeiert. Er hat sich neben seinen düsteren surrealistischen Traumlandschaften vor allem mit dem Design für den Film "Alien" von Ridley Scott einen Namen gemacht. Dafür erhielt er 1980 einen Oscar für Visuelle Effekte.
Später war er auch an Filmprojekten wie "Poltergeist II" und "Alien II" beteiligt. Mehrmals wurden auch Plattencover von Giger ausgezeichnet, unter anderen jene für Debbie Harry ("Koo Koo") sowie für Emerson, Lake and Palmer ("Brain Salad Surgery").

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.