Ein Postauto am Bahnhof von Sitten hat sich am Mittwochnachmittag von alleine in Bewegung gesetzt. Nach einigen Metern prallte es in die Fassade einer Coop-Pronto-Filiale.

Der Vorfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr, als der Chauffeur essen ging. Eine Postauto-Sprecherin bestätigte gegenüber der sda eine Meldung von 20minutes.ch. Verletzt wurde niemand, zur Zeit des Vorfalls sassen keine Passagiere im Fahrzeug.

Die Polizei untersucht nun, weshalb es unvermittelt davonfuhr. Neben der Fassade der Coop-Pronto-Filiale ist auch das Postauto beschädigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.