Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ralph Hasenhüttl will den Bundesligisten Ingolstadt Ende Saison verlassen. Der in dieser Saison erfolgreiche Aufsteiger ist auf der Suche nach einem Nachfolger.

Hasenhüttl wird vor allem mit dem designierten Aufsteiger Leipzig in Verbindung gebracht. Die Ingolstädter reagierten "mit Enttäuschung" auf den Entscheid des 48-jährigen Österreichers. Man werde einem Wechsel nur bei Einigung mit dem aufnehmenden Verein zustimmen, hiess es in der Mitteilung von Ingolstadt, das in der Bundesliga den 9. Platz belegt.

Sollte keine Einigung erzielt oder kein geeigneter Nachfolger gefunden werden, müsse Hasenhüttl seinen Vertrag erfüllen. Sein Kontrakt in Ingolstadt läuft noch bis zum 30. Juni 2017. Hasenhüttl hatte das Team aus Oberbayern im Oktober 2013 übernommen. Damals war Ingolstadt Letzter der 2. Bundesliga.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS