Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Chiphersteller Intel hat Dank einer starken Nachfrage bei Geschäftskunden und neuen Produkten seinen Umsatz überraschend deutlich gesteigert. Für das erste Quartal gab der US-Konzern nach Börsenschluss einen Nettogewinn von 3,2 Mrd. Dollar bekannt.

Das sind 29 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz lag 25 Prozent höher bei 12,8 Mrd. Dollar. Der Rivale von Advanced Micro Devices und Texas Instruments sagte zudem für das laufende Quartal einen Umsatz von im Schnitt ebenfalls 12,8 Mrd. Dollar voraus und lag damit über die Analystenschätzungen von 11,87 Mrd. Dollar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS