Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein und Marcus Ericsson belegen am zweiten Tag der Abschlusstestfahrten im spanischen Montmelo die Plätze 11 und 13 - bei 14 gestarteten Fahrern.

Wehrlein, der am Dienstag seine ersten Runden im Sauber C36 gedreht hatte, fuhr in der besten seiner 59 Runden knapp vier Zehntel schneller als sein schwedischer Teamkollege, der in der Nachmittagssession 47 Runden zurücklegte.

Die beste Zeit des Tages fuhr Mercedes-Neuzugang Valtteri Bottas. Der 27-jährige Finne benötigte bei seinem schnellsten Versuch auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona 1:19,310 Minuten, womit er so schnell wie noch keiner in diesem Jahr war. Felipe Massa bestätigte als Zweiter mit 0,110 Sekunden hinter Bottas seine starke Vorstellung vom Vortag, als er im Williams der Beste des Tages gewesen war.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS