Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Erstmals seit einem Monat und nach zuletzt drei Partien ohne Sieg kehrt Inter Mailand zum Erfolg zurück. Die Squadra von Walter Mazzarri schlägt Aufsteiger Hellas Verona im Giuseppe Meazza 4:2.
Inter rückte vorübergehend bis auf einen Punkt zum Verfolger-Duo Napoli/Juventus Turin auf. Nach den Toren von Moras (Eigentor), Palacio, Cambiasso und Rolando ist Inter mit 23 Treffern das produktivste Team der Serie A. Allerdings offenbarten die Mailänder zuletzt Abwehrschwächen. In den letzten drei Spielen kassierten sie acht Gegentore.
Telegramm:
Inter Mailand - Hellas Verona 4:2 (3:1). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 10. Moras (Eigentor) 1:0. 12. Palacio 2:0. 32. Martinho 2:1. 38. Cambiasso 3:1. 56. Rolando 4:1. 71. Romulo 4:2.
Weiteres Resultat: Sampdoria - Atalanta Bergamo 1:0.
Rangliste: 1. AS Roma 8/24. 2. Napoli 8/19. 3. Juventus 8/19. 4. Inter Mailand 9/18. 5. Hellas Verona 9/16. 6. Fiorentina 8/15. 7. Atalanta Bergamo 9/12. 8. AC Milan 8/11. 9. Lazio Rom 8/11. 10. Udinese 8/10. 11. Torino 8/10. 12. Cagliari 8/10. 13. Parma 8/9. 14. Sampdoria 9/9. 15. Livorno 8/8. 16. Genoa 8/8. 17. Catania 8/5. 18. Sassuolo 8/5. 19. Chievo Verona 8/4. 20. Bologna 8/3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS