Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine Werkhalle von Boeing in Renton im US-Bundesstaat Washington. (Archiv)

Keystone/FR159797 AP/STEPHEN BRASHEAR

(sda-ats)

Der Iran kauft nach eigenen Angaben Flugzeuge des US-Herstellers Boeing. Es ist die erste Bestellung des Landes bei dem US-Unternehmen seit der Islamischen Revolution 1979.

Einzelheiten des Abkommens würden in den nächsten Tagen bekanntgegeben, sagte Verkehrs- und Stadtentwicklungsminister Abbas Achundi gemäss einer Meldung der iranischen Nachrichtenagentur Mehr vom Dienstag.

Im Januar hatte der Iran 118 Maschinen des europäischen Flugzeugbauers Airbus zum Listenpreis von 27 Milliarden Dollar bestellt. Anfang des Jahres wurden die meisten Sanktionen gegen den Iran aufgehoben, nachdem das Land einer Beschränkung seines Atomprogramms zugestimmt hatte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS